Ressourcenorientierte Gesprächsführung

Im richtigen Augenblick kann das richtige Wort oder die passende Gestik Berge versetzen.

 

Die Ressourcenorientierte Gesprächsführung verleiht der professionellen Begegnung von Menschen den stimmigen Rahmen, Tiefe und Sinn. Die Idee dieser Gesprächsform ist die Ausrichtung auf das Lösungsorientierte, das "sich gut Anfühlende". Das Trauma oder Problem wird dabei nicht verdrängt, sondern die Balance zwischen Trauma und positiven Momenten wird gesucht und verändert. Oft müssen zuerst bekannte Kraftquellen (Haustiere, Orte in der Natur, Partner, uvm.) gefunden werden damit diese positiven Gefühle erkannt, bewusst gefühlt und verstärkt werden können. Die Ressourcen sind starke und wichtige Begleiter der meisten Prozesse und werden dem Klienten, mit angepasstem Tempo, bewusst näher gebracht.

 

Die Ressourcenorientierte Gesprächsführung ist ein sehr gutes Werkzeug welches in meiner Therapie oft eingesetzt wird.