Methoden

 Ich arbeite mit folgenden Konzepten:

  • Brain-Hologram-Konzepte, sowie Neuro Emotional Pathways (NEP) nach Hugo Tobar
  • Ernährung (Aufnahme von Nährstoffen) nach Hugo Tobar 
  • Immunsystem und Impfungen nach Hugo Tobar
  • Hormon-Hologramm nach Hugo Tobar
  • Endokrines System nach Hugo Tobar
  • Neurotransmitter nach Hugo Tobar
  • Nervensystem nach Hugo Tobar
  • Harn- und Verdauungssystem nach Hugo Tobar
  • Herz-, Kreislauf- und Atmungssystem nach Hugo Tobar
  • Burn-Out & Leaky Gut nach Hugo Tobar
  • Biochemie der Psyche nach Alfred Schatz
  • Diverse Konzepte nach David Corby
  • Stress Indicator Point System (SIPS) nach Ian Stubbings
  • Applied Physiology (ap) nach Dr. Richard Utt
  • Pin-Code nach René und Martin Grunder
  • Diverse Systemische Konzepte

 Konzept Kurzerklärung:

 

Frühkindliche Reflexe (nach Hugo Tobar)

Sind Reflexe in uns aktiv, so wird unser Verhalten oft von ihnen gesteuert. Es macht es einfach mit uns. Reflexe wie Moro (Ausrasten), ATNR (starker Druck beim Schreiben), Spinal Galant (muss sich ständig bewegen) und weitere, können gezielt ausgeglichen werden.

 

Brain-Hologram Hirnfunktionen, Nervensystem (nach Hugo Tobar)

Eine enorme Erweiterung zu LEAP. Unter anderem werden Systeme wie Angst, Wut, Panik, Fürsorge, Motivation, ADS, Schlaf-Wach, Sucht, Entzug, Essverlangen, Bewusstsein, Jetlag, autonomes Nervensystem, Neurotransmitter präzise angesteuert und in Bezug auf Hirnbahnen, Kerne, Hirnnerven usw. ausbalanciert.

 

Immunsystem (nach Hugo Tobar)

Eine sehr wirkungsvolle Methode, bei der das Immunsystem aktiviert werden kann. Unter anderem wird ein grosses Interesse auf Abwehrzellen, Blutkörperchen, Pilze, Bakterien, Viren, Impfungen gelegt. Allergien, Verdauungsprobleme, körperliche Beschwerden können so ins Gleichgewicht gebracht werden.

 

LEAP (nach Dr. Charles Krebs)

Ist ein hochspezialisiertes Programm, mit dem Lernstörungen ausbalanciert werden können. Äußerst detailliert wird auf die feinsten Facetten des Lesens, Schreibens und Rechnens eingegangen, ebenso auf die sensorische Integration, die motorische und sensorische Entwicklung, die verschiedenen sensorischen Wahrnehmungsbereiche und ihre möglichen Unausgewogenheiten. Das LEAP-Programm ist eine ganzheitliche Methode und fördert insbesondere auch die Entwicklung einer ausgewogenen Persönlichkeit.

 

PiN-Code (nach René und Martin Grunder)

Dieses Konzept entwickelte sich in vielen Jahren aus der Zusammenarbeit von René und Martin Grunder. Der Inhalt ist vielschichtig und lässt tiefgreifende Veränderungen zu, es lässt emotionale Probleme, Ängste, alte Muster, epigenetische Einflüsse und einiges mehr, erkennen und ins Gleichgewicht bringen.

 

Dorntherapie

Strukturelle Probleme wie Rücken-, Schulter-, Nacken-, Gelenk-, Arm-, Beinschmerzen können korrigiert und mit Hilfe kinesiologischer Technik ausgeglichen werden.